Weinfest Flohnheim

Auf der Rückfahrt von den Auffahrtsfeierlichkeiten besuchte ich zwecks Übernachtungsstop das Weinfest Flohnheim (die Wahl fiel auf dieses Fest / diesen Ort, weil am Weg – nichts weiter.
Am Samstag Nachmittag kamen wir an und gingen (nach Bezug der Pension) auf den Marktplatz, wo eine „geführte“ Verkostung in vollem Gange war. Es gab 8 Buden der verschiedenen Weingüter (in eine Bude teilten sich 3 Winzer)

und 4 mit Essen.

Dafür gab es kaum Sitzplätze. Der clevere Mitfahrer erspähte aber recht bald eine Bank hinter 2 Weinbuden mit Blick auf die Festbühne und hinter uns die Kirche – also schön abseits und mittendrin. An den Buden wurden verschiedene Weine in grosszügig eingeschenkten 0.1 Gläsern zu Preisen zwischen 2.50 und 3.50 verkauft. Wir waren an jeder Bude, bei manchen mehrmals und fanden übereinstimmend, dass uns die Weine vom Weingut Christ am besten schmeckten, da vor allem der Sauvignon Blanc und der Morio Muskat.
Wir werden sicher nicht das letzte mal in dieser Gegend gewesen sein und dann dem einen oder anderen Weingut, bestimmt aber dem Weingut Christ einen Besuch abstatten.

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Übrigens musst Du keine Mail Adresse hinterlegen, so dass z.b. Gravatar keine Daten von Dir sammelt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.