4G 1305

gegessen

Griechischen Salat.

getrunken

Rest Rose Merlot von gestern, ich fand den ja gestern nicht soo doll, da habe ich die Flasche erstmal abgepumpt. Aber als Feierabendwein geht er. Alkoholfreies Radler.

gesehen

Fussball.

gelesen

Kurzgeschichten von Marukami weiter.

4G 1304

gegessen

Tomahawk Steak, Kartoffel- und Krautsalat

getrunken

Rosé Merlot von Koch. Nicht ganz so meins. Scheurebe. Bier zum Fussball.

gesehen

Fussball: Sommer sieht nur nicht nur gut aus, der hält auch gut 😍

Regen mit Hagelkörnern.

gelesen

bevor es 17:00 zum Wärmegewitter kam, in der Sonne gesessen und gelesen

Spannend, sehr spannend, aber auch sehr deprimierend.

4G 1303

gegessen

Eigentlich wollte ich Sushi essen, gab es aber nicht. Also habe ich das Mittagsmenü genommen – Pekingsuppe und 8 Köstlichkeiten

getrunken

Weissburgunder trocken von Fritz Kohl. Sausenheimer Höllenpfad klingt schon cool, oder? Der Wein selber: schöne Nase (Weisses Steinobst), am Gaumen angenehm fruchtig, sehr aromatisch. Eher kurzer Abgang, aber sehr schön

gesehen

Fußball – ich war sehr erfreut ob des verdienten Sieges Deutschlands!! Danach noch draussen ein Feuerchen gemacht

gefahren

An die deutsche Grenze um den bestellten Wein abzuholen. Dabei noch an einem Feld mit Mohnblumen, Kornblumen und Margeriten vorbei. Das war echt schön

4G 1302

gegessen

Ewig draussen gehockt, also eher nichts: hart gekochtes Ei, Wurst, Käse.

getrunken

Bier in der Wochenendeinläutbierkneipe. Sie hatten genau in meinem Sichtfeld einen Fernseher, habe ich sogar die letzten 15 Minuten vom Schwedenspiel verfolgen können.

Das letzte Glas Arneis, Vinho Verde. Scheurebe von Hartmann – die war mir aber zu süß.

gesehen

„Paris kann warten“ – ging so.

gemäht

den Rasen, weil für Abends Regen angesagt war. Hatte es bis 19:00 nicht, also bin ich mit dem Schlauch los. 22:00 dann so eine Art Gewitter mit tatsächlich ein bisschen Regen.

Jedenfalls hat es abgekühlt und jetzt sind alle Fenster auf.

4G 1301

gegessen

Rest Krautpfanne

getrunken

Radler, Arneis

gesehen

Die zwei letzten Folgen „Bad Banks“. Mal sehen, ob sie eine dritte Staffel machen.

gehört

Beim Face2face mit meinem neuen Chef, dass das Home-Office wohl mindestens bis Ende Juli geht. OK, bei der Hitze arbeite ich eh lieber zu Hause.

4G 1300

gegessen

Krautpfanne und Kartoffelpüree.

getrunken

Cola, Radler, ein Glas Arneis – hach ja, ins Piemont möchte ich auch mal wieder.

gesehen

Bad Banks weiter.

gespannt

ein Sonnensegel und den Liegestuhl vor geholt. Freue mich jetzt schon auf die Pausen morgen ⛱️

4G 1299

gegessen

Spaghetti cacio e pepe.

getrunken

Cola.

gesehen

Bad Banks. Fussball.

gesessen

In Frühstücks- und Mittagspause in der Sonne, das war schön, fast wie Urlaub.

4G 1298

gegessen

Gazpacho, immer gut, wenn es heiss ist.

getrunken

Ein Restglas Grauburgunder von Hartmann, ich denke bei dem Weingut bestelle ich noch mal.

gesehen

Bad Banks.

gepflanzt

Noch einen weiteren Lavendel, zwei von den letztens gepflanzten hatten irgendwie keinen Bock.

4G 1297

gegessen

Brötchen und Käse aus der Box im Bus.

St. Gallener Bratwurst

getrunken

Bier in St. Gallen. Nicht schlecht, für mich zu wenig Kohlensäure.

gefunden

Endlich: den Cache in Appenzell

Etwas tricky, aber echt liebevoll gemacht: Cache #4 in St. Gallen

gesehen

Wassertisch in Appenzell: so ein Tisch, der am Fluss steht und ab und zu hochgeht und Wasser spritzt

4G 1296

gegessen

Zur Grand Tour of Switzerland gehören nicht nur Caches. Man kann auch eine Picknickbox kaufen und dann in ausgewählten Geschäften die Füllung dazu kaufen. Bei so was bin ich dabei – heute Box und erste Füllung gekauft (im Toggenburg) und dann an der Sitter (das ist ein Fluss, der durch Appenzell fliesst) gegessen

getrunken

Auch an der Sitter (so ein Abend zieht sich): Wein (Rueda), Bier. Vorher schon in Appenzell Bier

gefahren

Durchs Toggenburger und Appenzeller Land. Zum Schluss auch einen Platz am Fluss gefunden, wo ich nachher schlafe.

gefunden

habe ich nicht Cache #15 😪. Irgendwas stimmt nicht, ich fahre da morgen nochmal hin. Dafür ein „Baumtier“