4G 203

gegessen

Es ist Fussball WM, also keine Zeit zum kochen (die Diskussion ist noch nicht beendet), somit aufgetautes aus der Tiefkühltruhe – diesmal polnische Tunke. Das Weihnachtsessen der angeheirateten Familie.

O-Ton meiner Frau Mutter „Ich spiele jetzt mal meine Mutter und gebe Dir einen guten Rat“ (diese Einführung ist ein Standardsatz in meiner Familie, also schon Grossmutter und Urgrossmutter und so weiter gaben gute Rate).

Ich spiele also meine Mutter und gebe Euch einen guten Rat – auch und vor allem kulinarisch gesehen – Augen auf bei der Partnerwahl!!

war ok.

getrunken

Radler, Cynar

gesehen

Fussball. 5:0, so hoch hatte ich das nicht erwartet.

gelesen

70 Seiten Idylle, nun immerhin schon über die Mitte. Im Moment liest es sich recht flüssig, aber mir ist unklar, wie man jedes Wort und jede Handlung so psychologisch hinterfragen und sezieren und neu zusammensetzen kann. Das ist nicht ganz mein Naturell, ich bin da eher pragmatisch und – ich gebe es zu – wenig empathisch. Ja nun.

Ein Kommentar zu “4G 203

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Übrigens musst Du keine Mail Adresse hinterlegen, so dass z.b. Gravatar keine Daten von Dir sammelt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.