4G 507

gegessen

Hühnerleber mit Marsala Sauce.

Später „Möhrenpommes“ – Möhren gestiftelt und in der Heissluftfriteuse gemacht (die Möhren mussten weg und die Friteuse stand rum) – geht so: knusprig und süß, mache ich nicht noch mal.

getrunken

Cola, Zweigelt.

gesehen

Einiges über Beaujaulais über YouTube, man will ja vorbereitet sein.

Eine Folge „Death in Paradise“.

gelesen

Einiges über Beaujaulais, man will ja vorbereitet sein.

6 Kommentare zu “4G 507

  1. Zu unseren Standardgerichtetn, hatten wir gerade am Sonntag, gehört Geflügelleber in Sherrysauce. Ich nehme lieber Putenleber, das ist nicht so’n Fitzelkram, die Stücke zu putzen. Das Originalrezept aus Spanien ist mit Nierchen … Aber mit Geflügelleber geht das auch ganz wunderbar.

    Gefällt 1 Person

      • Die gibt es auch gefroren, aber recht selten. Ich kaufe dann lieber Kalbsleber, ein Vermögen (!) weil ich das rumgefitzel an den kleinen Hühnerleberstückchen hasse. Inzwischen habe ich festgestellt, dass der Geflügelstand auf dem Wochenmarkt auch Geflügelleber hat, sogar Entenleber. Ich habe jetzt nicht nach Putenleber gefragt, aber jedenfalls werde ich beim nächsten Mal dort kaufen, auch Hähnchenleber wenn es sein muss. Solche Betriebe muss man unterstützen
        Das Rezept gibt es übrigens im Blog unter „Rezepte“.

        Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Alex Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.