4G 1166

gegessen

Pasta mit Sauce aus getrockneten Tomaten, Basilikum, Petersilie, Mozzarella.

getrunken

Letztes Glas Montepulciano d’Abruzzo.

gesehen

Dritte Staffel „The Expanse“ fertig.

gelesen

Bei mir um die Ecke verkauft jemand Wachteleier, von eigenen Wachteln. Jetzt frage ich mich, wo wohnen die bei dem (sieht von aussen aus wie ein normales Einfamilienhaus) und was könnte ich mit den Teilen (also eher Teilchen) kochen.

15 Kommentare zu “4G 1166

  1. Mit Wachteleier kannst du alles wie mit ’normalen‘ Eiern machen. Der große Unterschied, sie lassen sich nur schwer ‚aufschlagen‘, man muss sie schon mit einem Messer vorsichtig bearbeiten, da die Schale recht elastisch ist. Wir machen gerne „Dreierlei vom Wachtelei“ als Vorspeise, also ein Spiegelei, Rührei und ein gefülltes Ei. Das sie dann immer sooooo süüüüüß aus – schmeckt aber ganz normal. Die gefüllten Eier sind zwar etwas Arbeit … aber ich habe schon mal 40 oder 50 für eine Fete gemacht: der Hit!

    Gefällt 2 Personen

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Übrigens musst Du keine Mail Adresse hinterlegen, so dass z.b. Gravatar keine Daten von Dir sammelt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.