4G 1562 extended version

5. März, Frau Brüllen hat ihre Skiferien etwas ungünstig beendet (Gute Besserung an dieser Stelle!) und will nun Schienen- und Krückenversorgt wissen, was wir in unseren Nichtferien machen, nennt das WmDegidnFdgT (Was machst Du eigentlich in den nicht-Ferien den ganzen Tag) und tarnt das somit als Umfrage. Alle fallen darauf und antworten hier

8:30 werde ich wach, fremdes Bett 🤔🤔. Bevor ich sehr unsicher werde, erkenne ich das Bett / Zimmer. Ich bin immer noch beim Geburtstagsschwager und zwar im Gästezimmer (also ohne den Schwager versteht sich). Es war spät gestern, ich liege noch ein bisschen rum und spiele auf dem Handy. Die (aktuell 5358) Levels von Candy Crush spielen sich schließlich nicht von allein.

9:30 erscheine ich in der Küche, werde mit Kaffee versorgt und es wird geredet, über die gestrigen Gäste und diverses anderes. 12:30 mach ich mich auf den Weg, damit sie noch weiter reden können (über mich zum Beispiel 😉). Ich kaufe ein paar Sachen fürs Wochenende, dann fahre ich noch in ein Möbelhaus.

Dort sehe ich tatsächlich eine Couch, die Dank Wochenaktion sogar in mein Budget passt. Sie wird zu einem vernünftigen Preis geliefert und die alte nehmen sie auch mit. Kurz überlegt, dann gekauft. Außerdem nehme ich noch ein Beistelltischchen mit, welches ich draussen auf der überdachten Veranda benutzen werde. Vor dem Möbelhaus verkaufen ein paar Leute aus Estland CDs, sie (also die Leute) sind sehr nett, wir reden ein bisschen und schon habe ich eine CD (gemäßigter Hardrock würde ich sagen)

Zu Hause kümmere ich mich erstmal um den Quark, der seit Tagen vor sich hintrocknet und der ein Handkäse werden soll. Der kommt jetzt in Förmchen auf ein Gitter und soll weitere 5 – 7 Tage reifen. Stay tuned.

Dann hock ich ein Weilchen rum, zwischendurch füttere ich die Vögel, die einen auf sterbenden Schwan machen (okay, sterbende Schwänchen, sind ja kleine Vögel)

Schon immer mal wollte ich Schupfnudeln selber machen, heute ist es soweit

Dazu gibt es Nackenhalssteak in Kapern Sahne Sauce

Getrunken habe ich dazu Silvaner


Danach werfe ich mich auf die Couch, die noch nicht weiss, dass wir uns trennen werden und schaue „Lets Dance“. Kein Foto – weil ich tanze ja 😉 Ich bin ja jetzt nicht so die Tänzerin vorm Herrn, aber besser als die eine hätte ich das locker hinbekommen.

Nun ist Schluss, ich poste das fix, dann penne ich und wir lesen und schreiben uns morgen (apropos: B. hat auf ein Mail von mir geantwortet, habe ich mich sehr gefreut).

23 Kommentare zu “4G 1562 extended version

  1. schupfnudeln gehört zu meinen lieblingsspeisen – aß ich vor allem gern auf den weinfesten an der bergstraße. hier in berlin gibt`s die nicht an den fressständen bei festivitäten, also jedenfalls entdeckte ich keine. jetzt hast du mich heiß auf schupfnudeln gemacht – mist!
    dass du und dein schwager… undenkbar! du bist eine brave…

    Gefällt 2 Personen

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Übrigens musst Du keine Mail Adresse hinterlegen, so dass z.b. Gravatar keine Daten von Dir sammelt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..