4G 1722

Die Besucher waren tagsüber unterwegs (Berg, See, alles was die Schweiz so hergibt), ich war im HomeOffice und zwischendurch in der Mittagspause einkaufen.

gegessen

Pizza – beim Frühstück hat jeder erzählt, was für seine Pizza unverzichtbar ist, ich habe fleissig mitgeschrieben und abends konnte jeder seine Pizza belegen (der Teig wurde gestern schon vom Mitbewohner und einem Gast angesetzt). Ich hab mich hinten angestellt, da hatte ich von allem den Rest, und das war viel.

getrunken

Aperol Spritz, zur Pizza Rotwein (die Männer Bier)

gesehen

Die Besuchstochter ist Daniel Craig Fan und hat natürlich entsprechende Blue Rays mitgebracht – James Bond – Spectre. Jetzt nicht soooo viel Text, aber hey, den Leuten hat’s gefallen.

gefüttert

Nachbars Katze, die mich jahrelang ignoriert hat (und das können Katzen ja perfekt), wird nun alt und auf einmal zutraulich

8 Kommentare zu “4G 1722

  1. Nachbars Katze mag das angebotene Futter. Vielleicht ist es daheim inzwischen zu groß und sue hat Zahnprobleme? Oder sie hat daheim Spezialfutter, weil sie nierenkrank ist /Diabetes hat, dann wäre Füttern nicht so schlau. Mal mit dem Nachbarn sprechen, ob es da was Medizinisches gibt. Wenn nicht, kibblefrei!

    Gefällt 2 Personen

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Übrigens musst Du keine Mail Adresse hinterlegen, so dass z.b. Gravatar keine Daten von Dir sammelt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..