4G 1746 extended version

5. September, ich habe Urlaub und da Frau Brüllen eh wissen will, was alle machen, erzähle ich ihr und allen anderen, wie ein Urlaubstag aussehen kann und nenne das WmDeaeUtdgT (Was machst Du eigentlich an einem Urlaubstag den ganzen Tag):

9:38 wache ich auf, als der Mitschläfer die Casita verlässt, um zum Haupthaus zu gehen (ich wohne in so einem kleinen Häuschen mit einem Zimmer und Bad), am anderen Ende des Pools ist dann das Haupthaus mit Küche, Zimmern, Veranda und so. Ich fange diesen Beitrag an, mache mich auch fertig, werfe ein Kleidchen über und trotte ebenfalls Richtung Veranda. Erstmal besorge ich mir einen Kaffee, dann hocke ich mich mit Zigarette und Kaffee raus und bespreche mit P&L die Planung. Sie wollen heute gern Paella (finde ich persönlich Quatsch, die mache ich ihnen, wenn sie mich besuchen, das muss ich mir hier nicht bei 32 Grad antun – aber ich werde überstimmt).

Wir schreiben die Einkaufsliste und beschließen dann, erstmal nix zu machen, das kann ich ja gut. Ich gehe zum Pool und bade, dann sitze ich halb im Pool und lese, dann sitze ich draußen und lese, dann gehe ich wieder in den Pool. Mit 6 Kraulzügen komme ich von einem Ende zum anderen, da geht noch was , ich muss halt am Ende aufpassen, dass ich mit der Hand nicht an den Rand stosse. Dann spiele ich tote Frau (2 Poolnudeln unter das Knie, eine unter den Schulter die Achseln durch und wenn man die geschickt formt, kann man den Kopf drauf legen). Danach lese ich weiter und 14.44 habe ich das Buch fertig gelesen. Dann zieh ich mir ein Röckchen und Top an, damit ich parat bin, wenn die anderen beschließen, einkaufen zu fahren. Jetzt – wo ich das schreibe – kommt L verschlafen aus dem Zimmer, P gähnt und auch sonst hält sich die Energie in Grenzen. Aber hey – Ferien. L. geht nochmal baden, P. verschwindet im Zimmer, der Mitfahrer ist irgendwo. Ich spiele Handy – und die Zeit dümpelt vor sich hin.

Wir fahren los, aber erstmal in eine Cabana – eine kleine Kneipe am Steinstrand. Die Mädels trinken ein Glas Weißwein, die Männer Bier. Dann fahren wir einkaufen. P&L waren, bevor wir uns hier getroffen haben, in Valencia. Dort hatten sie Paella mit u.a. Artischocken, haben wir die und alles andere gekauft. „Zu Hause“ geht’s erstmal in den Pool (ich mache mir vorher einen Tinto Verano – Rotwein mit Zitronenlimonade). P&L bereiten eine Guacamole vor.

Nun muss eine Entscheidung getroffen werden, welchen Wein werden wir zur Paella essen, es wird viel gekostet. Wir machen es uns nicht leicht, als Stärkung gibt es die Guacamole

Dann aber wird die Paella gemacht, sie ist super lecker

Wir schwatzen ein bisschen, zum Nachtisch gibt es Flan und Süßwein.

Der Pool hat auch Licht, wir wechseln also dorthin, baden und hören Musik

Nun 23:55 habe ich es gerade noch geschafft, poste das, dann lese ich noch ein bisschen und dann schlafe ich in den nächsten Urlaubstag.

11 Kommentare zu “4G 1746 extended version

  1. Wir hatten mal einen Pool. Zum Aufstellen. Er hatte 5 m Durchmesser. War eine Menge Arbeit die Wasserwerte stabil zu halten. Und ihn im Frühjahr auf- und im Herbst abzubauen. 😱
    Wir haben ihn verkauft 💰 War besser so.
    🌈😘😎

    Gefällt 1 Person

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Übrigens musst Du keine Mail Adresse hinterlegen, so dass z.b. Gravatar keine Daten von Dir sammelt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..