Kein Wein zum Meeting

Regelmässig finden bei uns Meetings statt – mit sehr wechselndem Sinn und Erfolg. Allerdings werden sie meiner Meinung nach auch unterschätzt, vor allem wenn man mal mit Leuten „meetingt“, die sich in ihrem Metier auskennen. Dann lernt man was, die Probleme werden zügig gelöst oder Lösungswege aufgezeigt (hilfreich ist hier, wie so oft, wenn kein Chef / Manger dabei ist). Oft ist man bereits nach der halben Zeit fertig und hat wirklich was geschafft.
Und hier kommt dann das Potential – statt aufzuspringen und wieder zum täglichen Wahnsinn die Arbeit zurückzukehren, könnte man einfach sitzenbleiben, alle fallen in den Standby Modus und man geniest einfach die Ruhe – keine Anrufe, keine Fragen, einfach nur ein Glas Wasser (Wein gibt es leider nicht zum Meeting) trinken und vor sich hin starren. Keiner will was von einem, man ist ja in einem Meeting.

Hab ich mal vorgeschlagen, ging auch 5 Minuten, dann wurden doch alle unruhig – schade eigentlich.
Ich hab schon überlegt, ob ich nicht mal ein Meeting mit mir allein organisiere 🙂

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Übrigens musst Du keine Mail Adresse hinterlegen, so dass z.b. Gravatar keine Daten von Dir sammelt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.