4G 1614

Ich bleibe noch ein Nacht hier auf dem Campingplatz und fahre von hier aus ein bisschen rum. Hier gibt’s ja alle paar Meter was zu sehen.

gegessen

Souvlaki, selber gegrillt mit Taramasolata und Tzatziki

getrunken

Kaffee auf dem Campingplatz. Abends Rotwein

gefahren

In der Umgebung hin und her und abends zurück zum Campingplatz.

gesehen

Direkt an der Straße gab es eine kleine Brücke und an deren Rückseite auch einen Cache.

In den Bergen gibt es eine Höhle – Spilea didimos. Über eine Treppe kommt man in eine Art Trichter mit Kapelle

Überall stehen Kirchen rum, einfach so. Innen oft sehr bunt.

Dann zur Ausgrabungsstätte bei Epidaurus. Das Theater gigantisch. Der Mitfahrer sass ihnen, ich habe unten eine Münze fallen lassen und er hat es gehört. Manche Sitze hatten sogar eine Lehne (ich weiss nicht, warum das Bild so grün geworden ist).

Unterwegs gab es an der Straße auf einmal 4 Käseläden, in einem habe ich dann gleich eingekauft.

Fischerdorf Vivari. Bin ich halt vorbei gekommen.

In Nafplio zum Kloster Ayia Moni gefahren. Hier gibt es einen Brunnen, aus dem Hera (Frau des Zeus) jährlich getrunken haben und so ihre Jungfräulichkeit wieder erlangt haben soll. Ich habe mein bestes getan 😉

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Übrigens musst Du keine Mail Adresse hinterlegen, so dass z.b. Gravatar keine Daten von Dir sammelt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..