4G 1605

gegessen

Vorspeisenplatte: besonders lecker der Schinken rechts oben und die rötliche Käsecreme, dazu Riesenbrote. Cevapcici – serviert in einer Riesenteigtasche, die konnte man aufklappen und darunter lagen dann die „Fleischfinger“. Die Cevapcici nicht besonders lecker.

getrunken

Montenegrischen Weisswein und Rotwein. Bier (die Kellner sagen Nik dazu, also habe ich „one big Nik“ bestellt. Ich war die einzige, die das witzig fand 😪 )

Den Weisswein in Niksic in einem coolen Cafe

gefahren

Nach Montenegro. Habe mich gewundert, dass es keine Wechselstuben gab, bis mir klar wurde, dass die hier Euro haben. Schild an der Grenze gab es nicht (habe jedenfalls keins gesehen), deswegen eins von der ersten Stadt in der ich war (und wo das ausgesprochen leckere Bier her kommt)

Da es recht kühl war und übelster Wind wehte, habe ich ein Zimmer gebucht. Wollte auch mal wieder richtig duschen und Haare waschen.

gesehen

Gleich nach der Grenze Hochgebirge, Gletscherseen

In Podgorica (Hauptstadt von Montenegro, in der ich auch übernachte) fahren mitten in der Stadt Pferdefuhrwerke

Einen Cache gab es auch

7 Kommentare zu “4G 1605

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Übrigens musst Du keine Mail Adresse hinterlegen, so dass z.b. Gravatar keine Daten von Dir sammelt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.